Nagetierforum.de - Die große Online-Community für Tierfreunde und Tierhalter

Registrierung
Zur Startseite
Suche

Häufig gestellte Fragen
Teammitglieder

Wettbewerb
Links


von: TRUCK1
Views: 166


von: meiers zoo
Views: 1137




Nagetierforum - Das Forum rund um Nagetiere, Exoten und Haustiere » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]

Zeige Beiträge 1 bis 9 von 9 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Stachelmäuse suchen Partner
Tilly

Antworten: 0
Hits: 830
Stachelmäuse suchen Partner 14.08.2015 21:40 Forum: Mäuse


Hallo,
seit einiger Zeit leben eine kleine männliche und getrennt eine weibliche dunkle Stachelmaus in einem Tiergeschäft. Sie hat wohl ihn weggebissen. Ihr scheint es, so Verkäuferin, bei der Einzelhaltung nicht schlecht zu gehen, er aber, letzte Aussage vor 4 Monaten, soll er sich sehr einsam fühlen. Ich war heute erneut in dem Geschäft. Beide noch da und getrennt. Ich habe großes Mitleid und würde diese Maus und oder Mäuschen gerne aufkaufen und suche dann für die letzten Monate einen schönen Platz bei Kennern von Stachelmäusen.

Ich selbst, habe schon hin und her überlegt, ob ich dieses Problem selber lösen kann, aber aus Platzgründen kann ich kein weiteres Terrarium aufstellen.

Vielleicht hat jemand noch ein Plätzchen frei. Ich weiß, dass jeder Tag der Einzelhaft die Vergesellschaftung nicht einfacher macht, aber vielleicht hat jemand die Möglichkeit dem\den Kleinen eine schöne Restzeit zu geben.

Im wohne im Bereich Düsseldorf.

Danke.

Tilly
Thema: Haltungsbericht: Eurasische Zwergmäuse
Tilly

Antworten: 34
Hits: 23.277
Foto 28.06.2015 10:37 Forum: Mäuse


Hier nun das versprochene Foto!
Thema: Foto
Tilly

Antworten: 1
Hits: 1.503
Foto 27.06.2015 23:22 Forum: Mäuse


Hier nun das Foto! Das Zuhause von "Heinz und Hans"
Thema: Haltungsbericht: Eurasische Zwergmäuse
Tilly

Antworten: 34
Hits: 23.277
Haltung 27.06.2015 22:36 Forum: Mäuse


Hallo Issa,

den Grundstock bildet ein 80cm großes Wurzelbäumchen aus dem Terrarienbereich. Dieses erstreckt sich eigentlich übers ganzes Becken in der Breite. Mittendrin sind 2 Schlafhöhlen (Bast und Kokosschale). Die Wurzel ist gesteckt mit Trockengräsern, Kolben- und Rispenhirse. An den Seiten des Terrariums sind Korkenzieherweide und Korkenzieherhasel. Mittendrin oft Gräser oder frischem Schilfgras. Die Rückwand ist mit Kokosplatten beklebt.Nach dem Trocknen (nur Aquariumkleber) wurden Sitzmöglichkeiten, Korkröhren und Pflanzgefäße aus Kokos draufgeklebt. Die Mäuse mögen sehr gerne Moos. Dieses und viele Anregungen finde ich kombiniert im Terrarienbereich. Seile und kleinere Stricke kaufe ich im Baumarkt.
Als Einstreu nehme ich Baumwollstreu ( nicht so billig, aber ich habe Asthma), Heu, Stroh und Papierschnipsel (auch aus dem Tiergeschäft) Ein großes Holzrad mit Kugellager und eine Toilettenrolle dürfen nicht fehlen.

An Pflanzen nehme ich Gräser aus der Tierhandlung und probieren noch andere aus der Gärtnerei aus.

Wichtig ist, dass das Terrarium nicht zu feucht ist. Moos lasse ich einige Wochen erst einmal leicht abgedeckt abtrocknen. Gräser entnehmen ich tagsüber und hocke mich, wenn Zeit ist, vor das Becken und passe auf, das die Brüder nicht ausbüchsen, wenn ich alle Scheiben zum Lüften öffne.

Meine Mäuse lieben Möhrengrün. Ich raspele Möhren, Gurke und Zucchini. Obwohl ich meine, dass sie mit dem Letzteren nur spielen.

Für alle, die noch keine Eurasischen Mäuse hatten : Sie sind so schlau. Sie probieren alles mit hoher Intelligenz aus . Oft lese ich, dass sie alle 2-3 Monate bei Reinigung auch eine Abwechslung mögen. Ich kann nur sagen, dass ich ca. 2x in der Woche etwas verändere und sie sind direkt dabei und schauen welchen Unfug sie daraus machen können.

Sehr bemerkenswerte kleine Genies.

Foto kommt lol
Thema: Haltungsbericht: Eurasische Zwergmäuse
Tilly

Antworten: 34
Hits: 23.277
Rückwand und Einrichtung 01.06.2015 06:34 Forum: Mäuse


Hallo Issa,
vielen Dank für die Info. Deine Informationen werden bestimmt auch für die jenigen hilfreich sein, die sich Eurasische Mäuse anschaffen möchten.
Seit 2 Monaten habe ich zwei Brüder. Sie akzeptieren sich gut. Ich habe ein Terrarium 80/80/40. Die Rückwand habe ich mit einer Kokoswand beklebt und mit Sitzmöglichkeiten und kleineren Pflanzschalen als Versteckmöglichkeiten versehen. Die Beiden rasen senkrecht und waagerecht die Wand entlang.
Ich habe ein 80 cm großes Wuzelbäumchen gekauft, das den Großteil des Beckens einnimmt. Hier stecke ich lange Gräser und Halme rein. Mittendrin habe ich ein Schlafhäuschen und eine Kokosschale zwischen den Ästen befestigt. Des Weiteren sind im Terrarium Schilfgräser, verschiedene Äste, 2 Korkröhren, ein großes Laufrad und ganz viel Stroh und Heu. Ein richtig kleiner Urwald, mit vielen Versteck - und Klettermöglichkeiten. Ich hebe alle paar Tage immer eine andere Ecke aus und hoffe, dadurch die komplette Reinigung herauszögern zu können, um den Mäusen den Einfangstress zu ersparen.
VG
Thema: Haltungsbericht: Eurasische Zwergmäuse
Tilly

Antworten: 34
Hits: 23.277
RE: Einzelhaltung? 14.03.2015 09:38 Forum: Mäuse


O.k. Habe mich schlau gemacht. Keine Einzelhaltung. Werde mir bei dieser Beckengröße 2 Zwerge halten. Aber vielleicht kann mir jemand praktische Tipps zur Vergesellschaftung geben.
Thema: Haltungsbericht: Eurasische Zwergmäuse
Tilly

Antworten: 34
Hits: 23.277
Einzelhaltung? 07.03.2015 06:57 Forum: Mäuse


Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Haltung. Ich möchte mir gerne Eurasische Zwergmäuse anschaffen, weiß aber ehrlich gesagt nicht mehr, ob ich, da ich nicht züchten möchte, mir nur eine Maus anschaffen sollte. Von einer Tierpflegerin weiß ich, dass sie sich immer zerstreiten können und im späteren Alter auch zerstreiten werden. Ich habe Bilder von aufgerissenen Rücken und getöteten Tieren gesehen. Da kann man gar nicht glauben, dass so ein kleines Mäuschen sowas anrichten kann. Geht eine Einzelhaltung, wenn das Terrarium abwechslungsreich eingerichtet ist? Natürlich darf diese Art nicht aussterben, hätte aber damit Probleme, die kleinen Mäuse später abzugeben. Und wenn man es gedanklich weiterspielt, braucht man richtig viel Platz für die vielen großen Terrarien.

Noch eine Frage zum Boden und der Rückwand:
Ich möchte gerne ein u.a. Torfgemisch nehmen. Wie kann ich die Gräser stehend anbringen? Bei diesem Steckschwamm, der ja dann eingebuddelt wird, habe ich Bedenken, dass die Halme bei event. Feuchtigkeit zu schimmeln anfangen.
Hast du Erfahrung mit diesen Bausteinen, die man so in den Tiergeschäften so sieht? Oder können sich die Kleinen dort verletzen, oder gar stecken bleiben?

Und zu guter Letzt, möchte ich gerne eine Art Steinwand basteln, mit vielen kleinen Vorsprüngen. Ich weiß nicht, welches Material ich nehmen kann. Es soll ja ungiftig und auch mal feucht abzuwischen und möglichst nicht so schwer sein. Das Glasterrarium ist bestellt und hat die Maße 80\40\80.
Vielleicht kannst du mir da weiterhelfen.
Danke
Tilly
Thema: Wandverkleidung Glasterrarium eurasische Mäuse
Tilly

Antworten: 3
Hits: 1.258
Wandverkleidung Glasterrarium eurasische Mäuse 05.03.2015 15:25 Forum: Mäuse


Ja, an sowas hatte ich schon gedacht und so in der Art hätte ich das sehr gerne. Mit der Giftigkeit der Materialien muss ich mich noch kundig machen. Und so schnell kommt noch keine Maus. Es gibt da noch einiges zu Basteln. Danke für den Tipp.
Thema: Wandverkleidung Glasterrarium eurasische Mäuse
Tilly

Antworten: 3
Hits: 1.258
Wandverkleidung Glasterrarium eurasische Mäuse 28.02.2015 07:50 Forum: Mäuse


Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe nach dem Durchstöbern der Beiträge leider keine Antwort auf meine Fragen gefunden.
Wir haben im Zoo die besagten Mäuschen gesehen und uns gefiel die naturbelassene Haltung sehr gut. Nur ist eine Umsetzung doch teilweise schwierig. Das Glasterrarium, das angefertigt wird, hat die Maße 80/40/80. Am Anfang möchten wir nicht züchten und uns zunächst mit der Haltung vertraut machen. Theoretisch haben wir alles über die Bedürfnisse gelesen und möchten uns gerne 2 gleichgeschlechtliche Mäuse halten.
Nun zu meinem Anliegen: Wir planen unabhängig von der Innengestaltung, ein Bekleben der Rückwand (und vielleicht auch teilweise die Seitenwände) mit Kokosmatten mittels Aquariumkleber. Fragen: Weiß jemand, wie man kleine Holzsteigen und andere Klettermöglichkeiten sicher an die Scheiben anbringen kann? Zudem möchten wir in ca. 50cm Höhe eine Holzstange anbringen, an der wir Gräser und andere Sachen, wie Kokoshäuschen und andere Sachen zum Hangeln aufhängen können. Nur wie können wir die Sachen zum einen sicher und zum anderen auch wieder auswechselbar an die Glasscheiben kleben? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.
Zeige Beiträge 1 bis 9 von 9 Treffern

Impressum AGB Datenschutz Disclaimer

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2006 WoltLab GmbH
DB: 0.112s | DB-Abfragen: 15 | Gesamt: 0.308s | PHP: 63.64% | SQL: 36.36%
 
Online seit 4565 Tagen.
giftschlange.de haustierboard.de meintier.de mein-tier.de nagetier.de nagetierboard.de nagetierforum.de nagetierforum.eu rennmausprofi.de reptilienforum.de reptilien-forum.de saeugetierboard.de saeugetierforum.de säugetierboard.de säugetierforum.de stinktierclub.de stinktierverein.de stinktier-verein.de tier-welt.de tierbabies.de tierbabys.de tropic-animals.de
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu YiGG.de hinzufügen